Print-Logo Deutscher Zukunftspreis

12. August 2019

Förderung mit dem Preisgeld für junge Wissenschaftlerinnen

Sie hatte bereits eine außergewöhnliche Karriere als Wissenschaftlerin hinter sich, als sich Frau Prof. Helga Rübsamen-Schaeff 2006 entschloss, ein neues Pharmaunternehmen zu gründen, das auf Antiinfektiva-Forschung und -Medikamente spezialisiert ist. Mit Prevymis®, dem ersten antiviralen Medikament von AiCuris, gelang dem Unternehmen ein wissenschaftlicher und wirtschaftlicher Durchbruch. Für diese Leistungen wurde sie 2018, zusammen mit Dr. Holger Zimmermann, mit dem Deutsche Zukunftspreis ausgezeichnet.

Prof. Helga Rübsamen-Schaeff, setzt ihr Preisgeld zur Förderung einer kommenden Generation naturwissenschaftlicher Forscherinnen ein. Gemeinsam mit der Studienstiftung des deutschen Volkes hat sie ein neues Stipendium ins Leben gerufen. Ihre eigenen Erfahrungen sind Beweggrund, diese Stiftung zu implementieren.

Alle Informationen zum neuen Stipendium und die Voraussetzungen gibt es hier: https://www.studienstiftung.de/promotion/postdoc/

Weitere News

Fast Forward Sience 2020 - Der WebVideo-Wettbewerb für die Wissenschaft

News • 04.05.2020

Beginn der Wettbewerbsrunde 2020

Portraitbild von Professor Dr. rer. nat. Hans Meixner

1939 – 2020

Professor Dr. rer. nat. Hans Meixner

Platzhalter-Banner für das Jahr 2020

News • 22.01.2020

Terminhinweise 2020

Seitlicher Blick auf die Preisträger 2019

Video • 30.12.2019

Rückblick 2019

News • 26.04.2017

Bundespräsident Steinmeier besucht die Ausstellung zum Deutschen Zukunftspreis

Zur DZPWelt