Der Preis

Geleitwort des Bundespräsidenten

Selbstverständlich kümmere er sich um die Zukunft, schließlich habe er vor, den Rest seines Lebens darin zu verbringen. Dieser Satz stammt von Mark Twain. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass ihn auch die Nominierten und Preisträger des Deutschen Zukunftspreises sofort unterschreiben würden.

Denn der Deutsche Zukunftspreis zeichnet Menschen aus, die sich in besonderer Weise um die Zukunft kümmern: Menschen, die mit ihrem Forschungsdrang und Unternehmergeist immer wieder Neues denken, erfinden und entwickeln – und vor allem auch erfolgreich umsetzen.

Beim Deutschen Zukunftspreis geht es um herausragende Leistungen – um wissenschaftliche Innovationen, um Ideen, aus denen wirtschaftliche Erfolge wurden – um Ideen, die unser Leben beeinflussen, die das Potenzial haben, es zu erleichtern, zu verbessern, manchmal auch, es zu erhalten.

In den mehr als 20 Jahren, in denen dieser Preis nun von sechs Bundespräsidenten vergeben wurde, hat er seine Aufgabe erfüllt. Er ist Ausdruck der Anerkennung für Geleistetes und eine Investition in die Kreativität, den Mut und die Beharrlichkeit von Forscherinnen und Forschern – Eigenschaften, die unerlässlich sind, wenn es darum geht, auch künftig wissenschaftliches Neuland zu erobern und Antworten auf die drängenden Fragen von heute und morgen zu finden.

Einzahlen möchte der Deutsche Zukunftspreis zugleich auch auf ein anderes Konto. Er bringt der Öffentlichkeit die in Deutschland vorhandenen wissenschaftlichen und technischen Innovationspotenziale ins Bewusstsein und fördert die Einsicht in den Zusammenhang von technischen Innovationen und der Schaffung von Arbeitsplätzen. So steht es in den Statuten des Preises. Etwas freier könnte man auch sagen: Der Zukunftspreis möchte Interesse an Innovationen wecken und Lust auf Zukunft machen.

Die Zukunft mag oft unvorhersehbar sein, doch wir alle sind frei, sie mitzugestalten. Wir können eine Haltung zu ihr entwickeln, uns um sie kümmern, im Wissen darum, dass wir und unsere Kinder den Rest unseres Lebens in ihr verbringen werden.

Ich freue mich auf die Zukunft – und auf die Verleihung des Deutschen Zukunftspreises am 28. November 2018.

 

 

Frank-Walter Steinmeier
Bundespräsident

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen
Einverstanden