Spannende Statements

In rund vier Wochen ist es soweit: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird den Deutschen Zukunftspreis 2017 an eines der drei nominierten Teams übergeben.

Ein Roboter, der zum direkten Partner des Menschen werden soll, eine neue, feinfühlige Generation von Handprothesen und ein hyperrealistisches Verfahren, das das Körperinnere sichtbar zu macht – darum geht es in den Arbeiten der Teams. Gemeinsam, bei völlig unterschiedlichen Ansätzen, ist den Projekten, dass sie Menschen im Alter, bei Krankheit oder Behinderung helfen und das Leben einfacher machen.

Die Innovation ist der eine Aspekt, der diese Konzepte in die Endrunde des Auswahlverfahrens kommen ließ, der andere ist, dass durch die Innovation wirtschaftliche Erfolge und Arbeitsplätze entstehen. Auch hier reüssieren die Projekte und vermitteln einen Einblick in neue Felder der industriellen Produktion in Deutschland.

Hören Sie hier, was die Sprecher der Teams zu ihren Arbeiten sagen oder schauen Sie sich die ausführlichen Präsentationen bei der Bekanntgabe der Nominierungen hier an. Und hier finden Sie einen kleinen optischen Vorgeschmack auf die Arbeiten der nominierten Teams.

Die Verleihung des Deutschen Zukunftspreises 2017 am 29. November 2017 ist ab 18.00 Uhr per Livestream zu erleben, das ZDF sendet die Veranstaltung ab 22.15 Uhr.