Spannende Einblicke in die nominierten Projekte

Erst kürzlich wurden die Nominierungen zum Deutschen Zukunftspreis 2016 bekanntgeben, die drei Teams mit ihren Innovationen der Öffentlichkeit vorgestellt. Entwicklungen aus der Materialforschung, der Laserlichttechnologie und der Automobilindustrie hat die Jury für die Endrunde des Preises des Bundespräsidenten für Technik und Innovation ausgewählt.

In einer öffentlichen Veranstaltung am 21. September im Deutschen Museum präsentierten die Teams ihre Arbeiten ausführlich und stellten sich den interessierten Fragen der Gäste. Ob nun das faszinierende Material Carbonbeton, die Vision vom reibungslosen Antrieb oder Laserlicht im Auto – alle drei Projekte sind nicht nur hoch innovativ, sie haben zudem das Potenzial der erfolgreichen Umsetzung in wirtschaftlichen Erfolg.

Wer am 30. November 2016 in Berlin von Bundespräsident Joachim Gauck mit der hoch angesehen Auszeichnung geehrt wird, entscheidet sich erst beider Jurysitzung an diesem Tag.

Hier finden Sie einige spannende Einblicke in nominierte Projekte:

Und am 30. November 2016 erfahren Sie hier per Livestream ab 18.00 Uhr oder im ZDF ab 22.30 Uhr, welches der Teams den 20. Deutschen Zukunftspreis erhält.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen
Einverstanden