Ein ereignisreiches Jahr – 20. Preisverleihung und 10 Jahre erfolgreiche Präsentation der Ausstellung

Video

Schauen Sie einfach einmal hinein!

2016 ist ein ereignisreiches Jahr für den Deutschen Zukunftspreis: Am 30. November 2016 wird Bundespräsident Joachim Gauck in Berlin der 20. Deutsche Zukunftspreis an eines der nominierten Teams vergeben.

1997 implementierte Bundespräsident Roman Herzog den „Preis des Bundespräsidenten für Technik und Innovation“. Seitdem haben 47 Preisträgerinnen und Preisträger diese hohe Ehrung erhalten – darunter auch die späteren Nobelpreisträger Prof. Dr. Peter Grünberg und Prof. Dr. Stefan Hell. Viele der ausgezeichneten Projekte haben Wissenschaftsgeschichte geschrieben und sind in ihren Umsetzungen entscheidend für das industrielle Geschehen in Deutschland und im globalen Wettbewerb.

Und wenige Tage nach der Preisverleihung 2006 wurde die Dauerausstellung zum Deutschen Zukunftspreis von Bundespräsident Horst Köhler im Deutschen Museum in München eröffnet. Seitdem haben sich über zwei Million Besucher über die die wissenschaftliche Exzellenz und nachhaltige Wirkung der preisgekrönten Arbeiten informiert.

Viele interessante Momente zur Geschichte und den Innovationen des Deutschen Zukunftspreises finden Sie auch auf www.facebook.com/deutscher.zukunftspreis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen
Einverstanden