Neuer Werkstoffe, innovative Wege zu gesunder Lebensweise sowie hochkomplexe neue Messmethoden – diese Innovationen wurden von der Jury für die Endrunde des Deutschen Zukunftspreises 2014 ausgewählt.

Dazu Dr. Niels Fertig zum Projekt "Ionenkanalmessungen im Hochdurchsatz – vom Uni-Labor zum Global Player"

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen
Einverstanden